Fickmühlen: „Gut Valenbrook“

Seestadtpresse Bremerhaven : AKTUELLER HINWEIS vom 18. Februar 2018:

Laut Webseite ist das Café seit Anfang Februar wieder jeden Sonntag und Feiertag Ab 13 Uhr geöffnet.

Früherer Hinweis vom 4. Mai 2016 – Landpartien-Leserin Brigitte Ehlers weist darauf hin, dass das Café von Gut Valenbrook geschlossen wurde. Das ist auch auf der Webseite nachzulesen. Mündlich wurde die Auskunft gegeben, dass die Schließung das ganze Jahr 2016 über bleibt.

*****

Es ist doch überraschend, wo überall Ausflugsziele für eine kleine Bremerhavener Landpartie auftauchen. Der folgende Hinweis wurde schon veröffentlicht, obwohl ich selbst das Ziel noch nicht überprüft hatte. Jetzt kann ich die Angaben nach zwei eigenen Besuchen bestätigen.

„Im Jahre 2008 wurde das Rittergut Valenbrook Heimat der Delicatessen Manufaktur“, heißt es auf der Webseite. Und weiter: „Die Worte ‚Delicatessen‘ und ‚Manufaktur‘ gehören für uns untrennbar zusammen – genau wie die hochwertige Qualität unserer Zutaten und die sorgfältige Herstellung unserer Produkte in Handarbeit.“

Meine Berichterstatter vermelden erfreut, sie hätten sich bei ihrem Besuch „von der hochwertigen Qualität der Torten und anderen Leckereien“  überzeugen dürfen. Sie fügen hinzu: „Auch das Ambiente im Gutscafe stimmt. Es ist richtig gemütlich, und den sehr freundlichen Service gilt es besonders zu erwähnen. Wer vor oder nach dem kulinarischen Genuss einen Waldspaziergang bevorzugt, darf auf wunderbaren Wegen in waldreicher Natur wandern.“

„Allzu weit von Bremerhaven entfernt ist dieses ‚Juwel‘ nicht. Kurz vor Bad Bederkesa nur 4 km in Richtung Fickmühlen fahren und bald taucht das Rittergut auf. Die Fahrt lohnt sich!“

Öffnungszeiten Gutscafe: Donnerstag bis Sonnabend von 13 Uhr bis 19 Uhr und Sonntag von 11 Uhr bis 18 Uhr.

ACHTUNG: BIS ENDE JANUAR 2012 MACHT DAS GUTSCAFÉ EINE RUHEPAUSE!

Noch ein Hinweis: Auf dem Gutshof gibt es echte Luxus-Wohnungen von 41 bis 144 qm für 2 bis 6 Personen. Darauf sei die Besitzerin besonders stolz.

Advertisements

One Comment on “Fickmühlen: „Gut Valenbrook“”

  1. Joachim Dubrow sagt:

    Ich kenne das Gut. Ein Besuch lohnt wirklich. Nicht zuletzt wegen der prächtigen Rinder die dort gezüchtet werden. Saler, eine französische Rasse. Ich bin kein Rinderzüchter und kein Bauer, aber diese prächtigen Tiere haben mich sehr beeindruckt. Eleganz und Geschmeidigkeit und doch geballte Kraft … da bin Ich lieber nicht direkt an den Zaun gegangen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s