Wremen: „Siebhaus“

Von einem wirklichen Geheimtipp kann natürlich längst nicht mehr die Rede sein, wenn es um das „Siebhaus“ in Wremen geht.

Wer dort in sommerlichen Zeiten einkehrt, findet das eher unscheinbare Gebäude nördlich des Wremer Kutterhafens inmitten einer riesigen Schar entspannter und vergnügter Menschen, die an Tischen oder auf Liegestühlen ihr Leben genießen. Die weiten Blicke über das Deichvorland bis zur Nordsee sind einfach wunderbar.

Aber auch in kühleren Zeiten haben die Plätze außerhalb des Siebhauses stets ihren Reiz…

Und was die kulinarischen Leckereien angeht, da kommen viele der Gäste immer wieder ins Schwärmen – egal ob es um kräftigere Mahlzeiten geht oder um den wunderbar frischen Kuchen.

Ende Mai 2012 lag das Siebhaus ein bisschen eingequetscht wegen der Erneuerung der Hafenanlagen, wie hier zu sehen ist.

Wer sich einige der kulinarischen Genüsse schon mal ankucken möchte, kann hier klicken. Auch ein Frühstück direkt am Deich ist möglich, wie hier zu sehen ist.

Als Öffnungszeiten nennt das Siebhaus Montag bis Freitag die Zeit zwischen 10.00 und 19.00 Uhr, an Sonnabenden und Sonntagen bis 20.00 Uhr. Wenn das Wetter gut mitspielt, bleibt das Siebhaus bis Sonnenuntergang geöffnet.

Advertisements

One Comment on “Wremen: „Siebhaus“”

  1. Till Kolze sagt:

    Nettes Plätzchen am Wasser. Kuchen war gut. Schönes Ausflugsziel


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s